Tarnmuster winter

Als Ergebnis dieser Diskussion habe ich über einige grundlegende Aspekte in Bezug auf Tarnmuster im Herbst und Winter nachgedacht, die ich im Voraus erwähnen möchte, weil ich weiß, dass einige Leute sofort vor Wut schreien werden, dass es spezielle Wintermuster gibt und dass dieser Test de facto obsolet ist. Um ehrlich zu sein, könnte ich einfach sagen: “Ich habe es getan, weil ich konnte” und damit fertig sein. Trotzdem will ich wirklich nicht arrogant erscheinen. Insofern einige Gedanken von mir: SloCam Slocam wird im Herbst und Winter für real lebendig! Mit Blick auf die Farben der Karstregion, kann sich das Design-Team dieses Musters wirklich auf die Schultern klopfen, wenn es um Winterfarben geht. Sommer und Winter, Slocam funktioniert gut in all diesen Monaten. Der Kontrast der Musterelemente zerbricht die Silhouette und die Farben passen zur toten Vegetation. Sie können deutlich sehen, warum diese Muster gewählt wurden. Der Erbsentarn ist perfekt für den Nadelwald und der Steintarn ist nicht nur im Winter sehr gut, sondern funktioniert auch im alpinen Umfeld sehr gut. Aber genug gesagt – einfach genießen! Drittens: SloCam ist ein besseres universelles Muster als Multicam. Während Multicam nur im Herbst und Winter (in Europa!) einsetzbar ist, arbeitet SloCam in allen vier Jahreszeiten in gewissem Umfang. Obwohl technisch ein “kommerzielles” Design (produziert von der deutschen Firma Tac-Gear), wurde das oben gesehene Schneetarnmuster übernommen und wird derzeit von den 13e Régiment de Dragons Parachutistes (13. RDP) der französischen Armee verwendet.

Das Muster ist eine Ableitung des dänischen m/84-Musters, die wiederum vom ursprünglichen deutschen Flecktarn-Design abgeleitet wurde, und enthält schwarze und olivgrüne Flecken auf rein weißem Hintergrund. Wie Sie alle wissen, bin ich kein großer Fan von Multicam und seinen Derivaten. Es ist ein effektives Muster, das muss ich sagen, aber da es entworfen wurde, um in mehreren Umgebungen zu arbeiten, muss es Kompromisse eingehen. Als Ergebnis funktioniert es nicht gut, aber “gut genug” in den meisten Umgebungen. Mit Camogrom habe ich bereits in früheren Tests herausgefunden, dass es tatsächlich ein sehr effektives Muster für Winterumgebungen in Europa ist. Der höhere Kontrast dieses MC-Derivats bricht die Silhouette recht gut auf und die Farben passen recht gut zur Flora. In der Stehposition können Sie deutlich sehen, wie das Makromuster die menschliche Form stört, während gleichzeitig die helle Grundfarbe in die Umgebung übergeht. Die Midi- und Makroelemente sehen in dieser Einstellung sehr organisch aus. Multicam Unter diesen Umständen entfaltet Multicam seine Wirksamkeit, die es berühmt gemacht hat. Die braunen und khakifarbenen Farben korrelieren mit der Wintervegetation und die weißen Flecken im Muster passen sich dem umgebenden Schnee an. Obwohl Multicam in Europa nur teilweise im Frühling und Sommer funktioniert, tut es dies im Winter und Herbst.

PenCott Badlands PenCott Badlands mischt sich in diesem Szenario aufgrund seiner Braunfarbtöne wie Multicam ein. Die weißen Flecken der Mikroelemente haben in einer Entfernung von 20m keinen Einfluss und diese Lichtverhältnisse. Was ins Spiel kommt, ist das Makromuster beim Aufbrechen der Silhouette. Es ist wichtig zu erwähnen, dass dies die erste kommerziell erhältliche Version von Badlands ist. In der Zwischenzeit gibt es ein aktualisiertes Farbschema für dieses Muster, das einen höheren Kontrast und stärkere Farben für die makro-Elemente hat. Davon abgesehen, werden ihr alle inzwischen wissen, dass es in einer gewissen Entfernung fast unmöglich ist, die verschiedenen Camos voneinander zu unterscheiden. Außerdem: Ich habe nicht die Notwendigkeit, ein bestimmtes Muster oder lobby eins zu bashen, so dass Sie mir auf meine Bemerkungen vertrauen können, so weit wie es menschlich möglich ist. Wie immer habe ich keinerlei wissenschaftlichen Anspruch – ich versuche ihnen nur einen anständigen Vergleich zu geben.

This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Comments are closed.