Tarifvertrag tv vsl süba

Tarifbedingungen oder Vereinbarungen, die die Situation der Arbeitnehmer im Vergleich zu den geltenden Rechtsvorschriften verschlechtern, sind ungültig, und es ist verboten, sie in den Vertrag und die Vereinbarung aufzunehmen. Der Tarifvertrag wird bei den Unternehmen, in Organisationen, organisationen (weiter – den Unternehmen) unterzeichnet, unabhängig von Eigentumsmustern und Haushaltsführung, die Lohnarbeit verwenden und das Recht der juristischen Person haben. Der Tarifvertrag wird zwischen dem Arbeitgeber einerseits und einem oder mehreren Gewerkschaftsgremien unterzeichnet, und im Falle des Fehlens solcher Gremien Arbeitnehmervertreter, Elite und Vertreter Arbeitskollektiv auf der anderen Seite. auf Branchenebene – Industrie (branchenübergreifende) Vereinbarungen; zur Beteiligung des Arbeitskollektivs an der Bildung, Verteilung und Nutzung des Gewinns der Gesellschaft (wenn dies durch die Charta vorgesehen ist); Der Vertrag wird auf nationaler, industrie- und territorialer Ebene auf bilateraler oder dreier Basis unterzeichnet: Im Tarifvertrag werden querschuldnerische Verbindlichkeiten der Parteien über die Regelung der Produktions-, Beschäftigungs-, Sozial- und Wirtschaftsbeziehungen festgelegt, insbesondere: In Anwesenheit mehrerer Gewerkschaften oder ihrer Verbände oder anderer Vertreter durch Arbeitskollektive in vertretungsberechtigten Gremien bilden sie ein gemeinsames Vertretungsorgan für verhandlungen und den Abschluss des Tarifvertrags. Die Bedingungen der Tarifverträge und der nach den geltenden Rechtsvorschriften unterzeichneten Vereinbarungen sind für die Unternehmen, auf die sie sich ausdehnen, und für die Parteien, die sie inhaftiert haben, obligatorisch. Die Aushandlung und der Abschluss von Tarifverträgen und Vereinbarungen aus dem Namen der Arbeitnehmer durch die organisationen oder Einrichtungen, die geschaffen werden, ist nicht erlaubt oder wird von Arbeitgebern, politischen Parteien finanziert. Es ist verboten, in Arbeitsverträge von Bedingungen aufzunehmen, die die Situation der Arbeitnehmer im Vergleich zu den geltenden Rechtsvorschriften, Tarifverträgen und Vereinbarungen verschlechtern. Nicht mehr als tausend US-Dollar pro Monat werden an die Besatzungsmitglieder der drei Schiffe gezahlt, die im Hafen von Nakhodka verladen werden.

This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Comments are closed.